© Almasan Adrian

AGB

Allgemeine Geschäftsbedinungen                                                                                                                                     

 

 1 Vereinbarungen zu den Bilderrechten

  • Eine kommerzielle Nutzung der Fotos oder Abtretung der Bilderrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Genehmigung. Auch jede Veränderung des Fotos bedarf der schriftlichen Genehmigung.
  • Die gegenständlichen Aufnahmen stammten vom Unternehmen Adrian Almasan, welcher als Urheber gilt. Sie ist/ sind urheberrechtlich geschützt und darf/ dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urhebers verwendet werden. Die gegenständlichen Aufnahmen beschränken sich auf die jeweils vereinbarte Nutzung.
    Alle sonstigen Rechte an der/den Aufnahme(n) (insb. Urheber- und Leistungsschutzrechte) bleiben beim Urheber. Bei jeder Veröffentlichung ist folgende/r Herstellerbezeichnung/Copyrightvermerk [waagrecht unmittelbar unter dem(n) Bild(ern)] anzubringen: „© Urheber Adrian Almasan. Die Nutzungsbewilligung gilt erst mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars und ordnungsgemäßer Herstellerbezeichnung/Copyrightvermerk als erteilt. Werden Nutzungsrechte zeitlich begrenzt erteilt, so wird der Fotograf spätestens 14 Tage vor Ablauf der Nutzungsfrist, das Unternehmen auf den Ablauf der Nutzungsrechte hinweisen. Weist der Fotograf das Unternehmen nicht auf den Ablauf der Nutzungsfrist hin, so darf das Unternehmen die Fotos bis 14 Tag nach Hinweis durch den Fotografen kostenlos nutzen. Nach Hinweis durch den Fotografen, kann das Unternehmen entweder die Nutzungsberechtigung für eine weitere, identische lange Nutzungsperiode gegen Entrichtung einer festgesetzten Gebühr an den Fotografen verlängern oder von weiteren Nutzung Abstand nehmen. Äußerst sich das Unternehmen binnen 14 Tagen nicht, so gilt eine identische lange Nutzungsperiode als verlängert/ist eine weitere Nutzung untersagt. Im Übrigen gelten die vom Fachverband Werbung und Marktkommunikation empfohlenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als vereinbart.
  • Der Fotograf ist zu einer uneingeschränkten, zeitlich und örtlich unbegrenzten Nutzung, Speicherung und Verwertung der Bilder berechtigt, sowie für kommerzielle Zwecke in veränderter und unveränderter Form als Print oder in digitaler Form in jeglichen Medien (Internet, Zeitung, Magazine, Ausstellungen) zu veröffentlichen, zu vertreiben oder auszustellen.

2 Zusätzliche Genehmigung dargestellter Personen / Model

  • Der Fotograf vereinbart mit dem Auftraggeber, dass eventuelle Genehmigungen seitens der Gäste eingeholt werden, insb. falls diese für Werbezwecke dargestellten Personen abgebildet werden. ) Der Club/Veranstalter hält den Fotografen diesbezüglich schad- und klaglos, insb. hinsichtlich Ansprüchen aus dem Recht auf das eigne Bild sowie hinsichtlich von Verwendungsansprüchen gem. § 1041 ABGB .
  • Der Veranstalter/ Das Lokal/ Der Betrieb stellt sicher, dass die Gäste über die Aufnahme von Foto und Videomaterial informiert werden (vor dem Betreten mittels Schild und oder Visitenkarte).

 

3 Sonstiges

  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Unternehmenssitz des Fotografen.
  • Der Club/Veranstalter ist damit einverstanden, dass der Fotograf die auf diesem Vertragsmuster bekannt gegebenen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, UID, Email) für Zwecke der Vertragserfüllung automationsunterstützt ermittelt, speichert bzw. verarbeitet.
  • Die Vereinbarungen gelten für alle Folgeaufträge, wenn nicht anders vereinbart.